Wegen PEGIDA: Dresdner Denkmäler tragen Warnwesten

Seit ein paar Tagen tragen einige Dresdner Denkmäler Warnwesten, immer mehr Statuen bekommen Signal-Textilien verpasst. Jetzt ist klar: Es ist eine Aktion gegen PEGIDA!

Dresdner Denkmäler tragen Warnwesten (hier: Erich Kästner)

Dresdner Denkmäler tragen Warnwesten (hier: Erich Kästner)

Von Erich Kästner am Albertplatz, über die Brühlsche Terrasse und Richard Wagner bis hin zu Theodor Körner und der Trümmerfrau, tragen diese Dresdner Promis alle Warnweste.

Da die Aktion ein Protest gegen die PEGIDA Organisation sein soll, wollen die Künstler anonym bleiben. So soll an den Kehraus nach den Demonstrationen erinnert werden. Außerdem steht die Warnwesten Aktion unter dem Slogan „Die Ahnen mahnen“. An den letzten beiden Montagen lief das Bündnis „Dresden für alle“ dazu auf, mit Besen und Warnwesten die Plätze der PEGIDA Demonstrationen zu reinigen.

Dieser Beitrag wurde unter Stil & Mode abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.